Ndoki-Cayamandi

 

ROT - 450 gr. - 8.54 h

13. August 2008, ich sitze an meinem Schreibtisch und bekomme gerade an diesem Morgen die 2. SMS von Claudia Körner aus dem Kennel in Taunusstein, deren Hündin Vuana bringt momentan den C-Wurf zur Welt, sie lautet:

                                            „4/2 deine Hündin ist geboren" .

Ich habe Gänsehaut am ganzen Körper und die Tränen fließen, denn  gerade erfüllt  sich mein seit 4 Jahren gehegter Traum vom  eigenen Ridgeback. Name ist auch schon klar.Cayamandi soll sie heißen. Das heißt "angenehmes Zuhause", und das wird sie bei uns haben. 5 Tage und damit unzählige Telefonate mit Claudia vergehen. Durch den seit 2 Jahren engen und freundschaftlichen Kontakt zu den Ndoki´s und Hundemama Vuni, die mich mittlerweile bestens kennt, darf ich bereits heute zum ersten Mal die Ridgebackzwerge besuchen.

Mir verschlägt es die Sprache (und wer mich kennt weiß, dass das nicht oft vorkommt), 12 Ridgeback Welpen, einer süßer als der andere. Ich sitze vor der Wurfkiste und bin fasziniert. Eine Hündin hat’s mir irgendwie besonders angetan. Claudia scheint Gedanken lesen zu können. Sie setzt mir  "Frau Rot" auf den Schoß. Ich bin hin und weg. Und dann passiert es. Irgendwie wird es mir ganz heiß und nass auf meinem Bein. Da pinkelt mir doch dieses kleine Biest auf  meine Jeans. Tja und das war’s dann wohl, da hatte sich meine Caya wohl für mich entschieden, und das sollte sich auch nicht mehr ändern, bis ich dann das endgültige OK von Claudia bekomme, dass ich sie wirklich haben darf.

Caya war als Welpe ein kleiner Wirbelwind, wenn irgendwo was los war, war sie garantiert mittendrin.  Sie erkundete die Welt ohne Angst und Scheu und hat bei der Verteilung des Selbstbewusstseins kräftig hier geschrien. Wir hatten immer viel Freude an der Arbeit in der Welpenschule und trafen uns ganz oft mit Spielkameraden zu Spaziergängen.

Sie hat sich zu einer wunderschönen, temperamentvollen, aufmerksamen und freundlichen Hündin entwickelt, die für jeden Spaß zu haben ist. Wir lieben lange Spaziergänge bei Wind und  Wetter mit Such-, Zerr- und Versteckspielen  und immer gemeinsam mit unserer Tweety, oder auch fast täglich mit anderen Hundefreunden und -freundinnen.

Sie begleitet mich genauso gerne ausdauernd am Rad und verpflegt täglich mit mir an unserem Stall die Pferde. Regelmäßig drücken wir am Wochenende auf Reitturnieren Mann und Kindern die Daumen bei Springprüfungen. Wir nehmen sie mit zu Freunden oder in die Stadt.  Kurz gesagt sie ist eigentlich immer dabei. Und wenn das mal nicht geht, dann liegt sie im Winter am liebsten auf der schmalen Ofenbank, im Sommer im Wintergarten auf dem hundeeigenen Sofa und abends ladylike mit Frauchen auf  der Couch, frei nach dem Motto, je enger, desto lieber.

Sie ist wachsam und hat ein gutes Gespür dafür, welche Gäste Herrchen und Frauchen gerne oder auch ungerne zu Hause begrüßen.

Liebe Caya:     "for the world, you are someone, 
     
               but for someone, you are the world."

 

 Ein Leben ohne Dich, wäre für mich undenkbar.

 

weiter zu:

Makubenga Rhodesian Ridgeback Ndoki Cayamandi

E-Mail: Kerstin Gerhards

Modified by IT Service Klotz| Template: ge-webdesign.de|